Studien für die Zukunft. Gestalten Sie mit.



Mit ihrer Teilnahme helfen Sie Informationen zu gewinnen und die Zukunft zu gestalten.
Hier können Sie sich über einige unserer aktuellen Studien informieren:



'TAMIA' - Telefonische Befragung von Allgemein­medizinern zur Impf­akzep­tanz mit beson­de­rem Fokus auf Masern und Influenza (TAMIA) im Auftrag des Robert Koch-Institutes.

'Krankheitswissen und Informationsbedarfe' - Bundesweite telefonische Bevölkerungs- befragung von 4000 zufällig ausgewählten Privatpersonen im Auftrag des Robert Koch-Institutes.

Befragung von 600 Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK) zum Thema „IHK Bedarfs- und Zufriedenheitsanalyse 2017“. Die Studie wird in Kooperation mit der MENTE>FACTUM GmbH durchgeführt.

Repräsentative Befragung von 1000 volljährigen Privatpersonen in Deutschland zum Thema „Gesundheit in Deutschland“ im Auftrag des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf.

"Kundenzufriedenheitsbefragung IKK BB" - repräsentative Befragung von 400 Kunden im Auftrag der IKK Brandenburg und Berlin zum Thema "Bewertung der Leistungen und Services der IKK BB". Die Studie wird in Kooperation mit der M+M Management + Marketing Consulting GmbH durchgeführt.

"Versichertenbarometer 2017" - Bundesweite repräsentative Befragung von 1000 Privatpersonen ab 18 Jahren zum Thema Gesundheit, Zufriedenheit und Kritik zu Leistungen im deutschen Krankenkassenwesen". Die Studie wird im Auftrag der M+M Management + Marketing Consulting GmbH durchgeführt.

CONSULTIC, Industriemarktforschung, telefonisch: Sanitär- und Heizungsinstallateure, Maler, Tischler

Telefonische Unternehmensbefragung zum Thema „Service und Leistungen von Geldinstituten“ im Auftrag von mehreren Finanzdienstleistern, Versicherungen und Geldinstituten (Finanzmarktforschung)

Forschen für die Zukunft. Wir gestalten mit.



Projektunabhängig arbeiten wir eng mit Wissenschaftlern und Forschungsinstituten zusammen, um unsere Angebote ständig weiter zu entwickeln und auch eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis zu schlagen.

Gemeinsam mit dem

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

, der

TU Dresden

und dem

Robert Koch-Institut

arbeiten wir derzeit im DFG Projekt MiMoSe an Best-Practice-Guidelines, um einheitliche Standards beim Qualitätsmanagement von Telefonbefragungen in der Sozialforschung und Marktforschung zu etablieren.