Image by Ryoji Iwata

Studie zum Thema
"Gesellschaftliches Zusammenleben"

Als Teil eines bundesweiten Forschungsverbundes versuchen wir im September und Oktober gezielt die Sichtweisen verschiedener Bevölkerungsgruppen auf Institutionen und das gesellschaftliche Miteinander in unserem Land zu untersuchen.

Da im gesellschaftlichen Diskurs häufig über- aber selten mit- Menschen muslimischen Glaubens gesprochen wird, ist es uns besonders wichtig, die Blickwinkel von vielen Muslimas und Muslimen in Deutschland in dieser Studie aufzunehmen. Dabei ist uns bewusst, dass die Muslimische Gemeinschaft in Deutschland sehr vielschichtig ist.

Wir möchten eine möglichst umfassende Einschätzung zu den verschiedenen Sichtweisen in Deutschland bekommen. Die Meinungen und Werte innerhalb der Muslimischen Gemeinschaft sollen daher richtig repräsentiert werden.

Deshalb sind wir auch sehr an der Unterstützung durch Organisationen und Vereine interessiert. Mit ihrer Hilfe könnten viele Menschen muslimischen Glaubens in Deutschland einen Zugang zu diesem Studienprojekt erhalten.

Der Fragebogen ist mehrsprachig (deutsch/türkisch/arabisch) und beinhaltet folgende Themen:

  • Sichtweise auf- und Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen

  • Diskriminierungserfahrungen in Deutschland

  • Sicht auf gesellschaftliche Akteure und Gruppen

  • Soziodemographische Angaben

 

Die Fragen können in nur 15 bis 20 Minuten online beantwortet werden. Die Eingabe der Antworten ist natürlich freiwillig und erfolgt völlig anonym. Es werden auch keine Personendaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc.) erfasst.